EINSATZ: vermutlicher Gasaustritt

Am Sonntag den 05.11.2017 wurden wir um 09:34 Uhr zu einem vermutlichen Gasaustritt in die Bartlgasse nach Harland gerufen. 

Nachdem die Rettung in eine Wohnung kam um eine Person zu behandeln, schlug deren CO-Warner an. Daraufhin wurde von den Rettungssanitätern umgehend die Feuerwehr alarmiert.

Als wir Vorort eintrafen, waren die Personen bereits aus der Wohnung gebracht. Nach kurzer Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden, da die Person die Heizung und das Backrohr zum einheizen verwendet hat. Dadurch war kurzzeitig zu wenig Sauerstoff in der Wohnung. Nach gründlichem Lüften konnten wir wieder abrücken.

Wieder eingerückt um 09:50 Uhr.

Eingesetzt waren:

•  TLFA – 2000 St.Pölten – Stattersdorf  6 Mann
•  KLF St.Pölten – Stattersdorf  3 Mann